Goldmanschettenknöpfe online verkaufen

WER HAT DEN MANSCHETTENKNOPF ERFUNDEN?

Um das 13. Jahrhundert wurden die Manschetten von Hemden durch Bänder, Krawatten und Schnüre zusammengehalten. Mit dem Wandel der Hemden und der Mode veränderten sich auch die Manschetten, und im 17. Jahrhundert entstanden die ersten Formen der heutigen Manschettenknöpfe. Das genähte Knopfloch wurde entwickelt und die Schneider befestigten diese Manschetten mit zwei Zierknöpfen, die mit einer Kette verbunden waren. Diese von den französischen Schneidern als „boutons de manchettes“  bezeichneten "Ärmelknöpfe" wurden bei der Oberschicht beliebt. Juweliere begannen, diese Ärmelknöpfe aus Silber und Gold anzufertigen und mit Halbedelsteinen oder geprägten Motiven zu versehen - und damit war der Manschettenknopf geboren.

Im 17. Jahrhundert wurden Manschettenknöpfe richtig eingeführt, und König Karl II., der für seinen Stil bekannt war, machte Manschettenknöpfe populär, indem er sie regelmäßig in der Öffentlichkeit trug, was dazu beitrug, die Meinung des Volkes über dieses Accessoire zu beeinflussen.

Im 18. Jahrhundert nahm die Verwendung von Manschettenknöpfen zu. Sie wurden von den Königen und der Aristokratie getragen, was die Popularität der Manschettenknöpfe noch steigerte. Sie wurden auch verwendet, um an königliche Anlässe und besondere Ereignisse zu erinnern, ähnlich wie sie es heute tun. Die Herren dieser Zeit bekamen Manschettenknöpfe geschenkt und legten Sammlungen von Manschettenknöpfen an. 

Doch erst George Krementz, ein deutscher Einwanderer, und die industrielle Revolution revolutionierten den Markt für Manschettenknöpfe vollständig. Inspiriert von der Herstellung von Kugeln begann Krementz im Jahr 1876 mit dieser Methode, Manschettenknöpfe in Massenproduktion herzustellen. Wie bei den meisten Schmuckstücken der viktorianischen Epoche wurden die Designs immer üppiger und pompöser. Manschettenknöpfe aus Gold und Silber hatten ihren Höhepunkt erreicht und waren mit extravaganten und komplizierten Mustern versehen, die oft mit prächtigen Edelsteinen verziert waren.

Das Bürgertum begann, Manschettenknöpfe zu tragen, und ein Design, das in dieser Zeit glänzte, waren sich windende und ineinander verschlungene Schlangen, die heute als "viktorianische Schlangen" bezeichnet werden. In den frühen 1900er Jahren wurden mehr Manschettenknöpfe als je zuvor getragen, wobei atemberaubende und farbenfrohe emaillierte Manschettenknöpfe sehr beliebt waren - das ist auch heute noch so. Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg und der daraus resultierenden Knappheit schmückten die Männer ihre Kleidung gerne mit einer breiten Palette von Accessoires und Manschettenknöpfen. Ende des 20. Jahrhunderts begannen die Hersteller von Herrenhemden mit der Massenproduktion von Hemden, die bereits mit Knöpfen an der Manschette versehen waren, wodurch die Verwendung von Manschettenknöpfen zurückging.

Als sich die Mode zu ändern begann und von den Franzosen beeinflusst wurde, fand deren Doppelmanschette (die wir als französische Manschette bezeichnen) ihren Weg nach England und löste ein Wiederaufleben der Manschettenknöpfe aus. Im Jahr 1924 wurde das Boyer-Verschlusssystem erfunden, und damit war der moderne Manschettenknopf, wie wir ihn kennen, geboren. Dieser neue und moderne Manschettenknopf wurde mit der Absicht entwickelt, das Tragen von Manschettenknöpfen zu vereinfachen und sie sicher an der Manschette zu befestigen, und ist bis heute eine der beliebtesten Methoden zur Befestigung von Manschettenknöpfen weltweit.

Goldmanschettenknöpfe Ankaufspreise in Euro

Legierung1 Gramm3 Gramm5 Gramm10 Gramm
750 Gold40,23 €120,69 €201,15 €402,30 €
585 Gold31,43 €94,29 €157,15 €314,30 €
375 Gold19,56 €58,68 €97,80 €195,60 €
333 Gold17,96 €53,88 €89,80 €179,60 €

|

Goldene Manschettenknöpfe bleiben für immer eines der stilvollsten Accessoires für Männer. Einst mit dem Smoking und der schwarzen Krawatte assoziiert, sind Manschettenknöpfe heute eine raffinierte und unaufdringliche Möglichkeit, jedes Hemd zu verschönern und Ihre Persönlichkeit zum Vorschein zu bringen.

Es gibt Manschettenknöpfe aus 9 Karat Gold, 10 Karat Gold, 14 Karat oder 18 Karat Gold.  Der größte Faktor, der diese Entscheidung beeinflusst, ist in der Regel der Preis, denn Manschettenknöpfe aus 18 Karat Gold sind auf Grund ihres hohen Goldfeingehaltes natürlich viel teurer als 9 Karat Manschettenknöpfe.  Der Unterschied im Aussehen zwischen 9 Karat und 18 Karat Gold ist sehr gering, wobei  18 Karat Gold hat eine gelblichere Farbe mit einem wärmeren, tieferen Schimmer.  Einer der Hauptgründe für die Wahl von Manschettenknöpfen aus 18 Karat Gold ist, dass diese zu einem anderen Schmuckstück aus 18 Karat Gold passen sollen, z. B. zu einem goldenen Siegelring oder einem goldenen Ehering. 18 Karat Gold hat einen viel höheren reinen Goldgehalt (75%) als 9 Karat Gold (37,5%), weshalb die Kosten so stark variieren. Reines Gold ist auch sehr weich, weshalb der höhere Goldgehalt weicher ist.

Unterschiedliche Variationen und Formen von Goldmanschettenknöpfen

Bei  Stil der Manschettenknöpfe aus Gold gibt es zahlreiche Variationen. Sie haben die Wahl zwischen Manschettenknöpfen mit Kettengliedern und Manschettenknöpfen mit Drehmechanismus. Dies ist im Allgemeinen eine persönliche Vorliebe und hängt von der Einfachheit des Anlegens ab. Für die Gravur ist die Kettenvariante beliebter, da sie über vier ovale Scheiben verfügt, die eine stärkere Personalisierung ermöglichen. Die Kettenvariante ist außerdem klassischer und traditioneller, was bei vielen Menschen gut ankommt.

Gravierte Manschettenknöpfe aus Gold

Gravierte Manschettenknöpfe aus Gold sind ein Klassiker unter den Manschettenknöpfen und ein sehr beliebtes Geschenk zum Geburtstag oder Hochzeitstag.  Manschettenknöpfe aus 9-karätigem und 18-karätigem Gold können ebenfalls graviert werden (maschinell oder von Hand) und die Gravur sieht bei beiden gleich aus.  9-karätiges Gold ist im Allgemeinen dafür bekannt, stärker und damit haltbarer zu sein, was ein weiterer Grund dafür ist, dass Manschettenknöpfe aus 9-karätigem Gold immer so beliebt sind. 

Personalisierte Goldmanschettenknöpfe

Personalisierte Manschettenknöpfe sind etwas ganz Besonderes, und deshalb sind gravierte Manschettenknöpfe für Männer ein so beliebtes Geschenk. Mit Initialen, einem Namen, einem Fingerabdruck oder sogar einem Wappen graviert zu werden, macht diese Manschettenknöpfe aus massivem Gold zu etwas ganz Besonderem. Sie werden an andere Generationen weitergegeben und können sowohl im Alltag als auch zu besonderen Anlässen getragen werden. Sie sind etwas, das man für immer aufbewahrt und zu schätzen weiß. Menschen sind stolz darauf, personalisierte Manschettenknöpfe zu tragen.

Woran erkennt man Manschettenknöpfe aus echtem Gold?

Prüfen Sie, ob Ihr Manschettenknopf eine 14- oder 18-karätige Punzierung auf der Oberfläche aufweist. Nehmen Sie als Nächstes einen Magneten und prüfen Sie, ob er an Ihrem Manschettenknopf haften bleibt. Echtes Gold ist nicht magnetisch! Wenn Ihr Manschettenknopf also am Magneten haftet, ist er möglicherweise legiert oder mit Eisen vermischt.

Warum sind Goldmanschettenknöpfe etwas Besonderes?

Der wohl offensichtlichste Grund, Manschettenknöpfe zu tragen, ist, dass sie die Manschetten Ihres Hemdes zusammenhalten! Dafür wurden die Manschettenknöpfe schließlich geschaffen. Die frühen Schneider verwendeten dekorative Knöpfe und Kettenglieder, um die Hemdsärmel zu befestigen. Daraus entwickelten sich später die hochglanzpolierten, oft mit Edelsteinen besetzten Manschettenknöpfe, die Ende des 17. Jahrhunderts in Frankreich populär wurden.

Was symbolisieren Manschettenknöpfe aus Gold?

Seit ihrer Entstehung gelten Goldmanschettenknöpfe als Statussymbol für Herren, wobei luxuriöse Manschettenknöpfe aus Gold und Edelsteinen als Symbol für Reichtum, Macht und Ansehen gelten. Heute reichen die Stile von klassisch und sammelwürdig bis hin zu witzig und flippig.

Sind Goldmanschettenknöpfe ein gutes Geschenk?

Manschettenknöpfe aus massivem Gold sind ein Geschenk, das fast jeder Mann  für immer schätzen wird. Sie sind elegant, klassisch und können auch graviert werden, um sie völlig einzigartig zu machen. Gut gefertigte Manschettenknöpfe aus Gold und schönen Steinen sind ein Geschenk, das lange hält. Sie haben auch die Eigenschaft, an sentimentalem Wert zu gewinnen und können sogar als Familienerbstück an die nächste Generation weitergegeben werden. Sie können sicher sein, dass sie im Laufe der Zeit in Ehren gehalten werden.

Feste Manschettenknöpfe aus Gold

Manschettenknöpfe mit fester Befestigung sind genau das, wonach sie klingen! Sie haben keine Scharniere, dafür aber stabile Rückseiten, Pfosten und Innenköpfe. Außerdem haben sie kleine Knopflöcher und einen einzigartigen Schiebeschraubverschluss.

Doppelseitige Manschettenknöpfe

Doppelseitige Manschettenknöpfe sind eher wie Druckknöpfe. Sie sehen also flache, schicke Scheiben und Hebel auf beiden Seiten.  Das Besondere an diesen Manschettenknöpfen sind ihre dicken, goldgefüllten Seiten und die runden oder tonnenförmigen Enden. 

Manschettenknöpfe mit Kettengliedern

Wie stellen Sie sich Manschettenknöpfe mit Kettengliedern vor? Nun, sie haben natürlich Ketten anstelle von Hebeln. Es gibt aber auch Manschettenknöpfe mit Ketten und reversible Designs. 

Versandtasche anfordern

Kostenlos & unverbindlich

"Versandtasche bestellen" stimme ich den AGB zu und habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


Garantierte Sicherheit

Die Versandtasche (DHL) ist bis 1.500 € versichert.
Kostenlos

DEUTSCHLANDS BESTE
ONLINE-PORTALE 2022

GESAMTSIEGER

Bei Fragen rufen Sie uns an

+49 40 76 11 64 44

Schnelle Auszahlung

innerhalb von 48 h

Keine Gebühren

& unverbindliche Anfrage

Goldankauf123.de hat 4,92 von 5 Sternen 9354 Bewertungen auf ProvenExpert.com