Wer hält das meiste Gold

Das edle Metall Gold übt seit Jahrtausenden eine besondere Faszination auf die Menschen aus. Es wird nicht nur als wertvolles Schmuckstück geschätzt, sondern auch als sicherer Hafen in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit. Doch wer hält eigentlich das meiste Gold weltweit? Die Verteilung von Goldbesitz ist ein faszinierendes Thema, das einen Blick auf die globalen Machtstrukturen, die Rolle der Zentralbanken und die individuellen Anlagestrategien ermöglicht.

Zentralbanken sind eine der wichtigsten Akteure, wenn es um den Goldbesitz geht. Einige Länder haben über die Jahre hinweg beträchtliche Goldreserven aufgebaut, um ihre Währungen zu stützen und finanzielle Stabilität zu gewährleisten. Zu den größten Goldbesitzern zählen Länder wie die USA, Deutschland, Italien, Frankreich und China.

Doch auch Regierungen und institutionelle Investoren spielen eine bedeutende Rolle im globalen Goldbesitz. Sie nutzen das Edelmetall als Diversifikation ihrer Portfolios und als Absicherung gegen Inflation und wirtschaftliche Turbulenzen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Privatpersonen und Schmuckunternehmen, die Gold als wertvolles Gut halten.

In dieser faszinierenden Welt des Goldbesitzes offenbart sich eine komplexe Mischung aus politischen, wirtschaftlichen und persönlichen Motiven. Es lohnt sich, einen genaueren Blick darauf zu werfen, wer das Gold weltweit in Händen hält und welche Auswirkungen dies auf die globale Finanzwelt haben kann.

Aktueller Ankaufspreis für Feingold in Euro

1 Gramm10 Gramm31,1 Gramm50 Gramm100 Gramm
53,67 €536,70 €1.669,14 €2.683,50 €5.367,00 €

Live Edelmetall Rechner

|

Die Zentralbanken

Die Zentralbanken sind als Verwalter der Devisenreserven ihrer Länder Goldbesitzer. Insgesamt halten sie über 30.000 Tonnen des gelben Metalls. Diese Reserven stammen oft aus der Zeit, als ihre Währung noch in Gold konvertierbar war (Bretton-Woods-System).

In den letzten Jahren sind die Zentralbanken jedoch wieder dazu übergegangen, Gold zu kaufen. Sie sehen in dem gelben Metall ein Wertaufbewahrungsinstrument, das es ihnen ermöglicht, ihre Reserven, die traditionell stark in Dollar angelegt sind, zu diversifizieren. 

Internationale Institutionen

Einige internationale Institutionen halten Gold, um ihre Aufgaben zu erleichtern. Dies gilt für den Internationalen Währungsfonds (IWF), der durch die Einbringung von Goldreserven seiner Mitglieder gegründet und finanziert wurde. Die Washingtoner Institution hält 2814 Tonnen des gelben Metalls, das sie zur Finanzierung ihrer Aktivitäten verwendet.

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die Bank der Zentralbanken, hält ebenfalls Feingold (ca. 100 Tonnen in ihrem Jahresbericht aus 2018-2019). Sie führt regelmäßig Transaktionen mit physischem Gold und Derivaten im Auftrag der nationalen Zentralbanken durch. Außerdem erbringt sie damit verbundene Dienstleistungen wie Lagerung, Verwahrung und Verleih. Der Wert des Goldes, das sie in ihrem eigenen Namen oder im Auftrag Dritter hält, beläuft sich auf rund 25 Milliarden Euro.

Die institutionellen Anleger

Staatsfonds, Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften: Diese langfristigen Deinvestitionsanleger investieren in Gold. Viele sehen darin ein Instrument zur Diversifizierung ihres Portfolios und zur Absicherung gegen extreme Risiken. Es bietet auch den Vorteil, dass es einen guten Schutz vor Inflation bietet und ist eine gute Ergänzung für kapitalgedeckte Pensionskassen, die ihre Renten indexieren müssen. Einige Beispiele für institutionelle Anleger, die Gold halten, sind der Staatsfonds von Aserbaidschan und der Pensionsfonds der Schweizer Beamten.

Die Hedgefonds

Diese oft sehr ausgeklügelten Hedgefonds sind erfahrenen (und reichen) Anlegern vorbehalten. Einige von ihnen, insbesondere die sogenannten Global-Macro-Fonds, investieren in Gold. Zu den Stars der Branche mit offen positiven Positionen gegenüber dem gelben Metall gehören : 

John Paulson vom Fonds Paulson & Co, der die Subprime-Krise vorhergesagt hatte. Dieser hält heute laut offiziellen Dokumenten Gold im Wert von über 600 Millionen US-Dollar über börsennotierte Fonds für physisches Gold. Bridgewater, der größte Hedgefonds der Welt, hält Gold im Wert von über 600 Millionen US-Dollar. Sein legendärer  Manager, Ray Dalio, ist sehr häufig positiv auf das gelbe Metall eingestellt.

Die Unternehmen

Unternehmen, die im Goldsektor tätig sind, halten natürlich ebenfalls Gold. Dazu gehören in erster Linie Bergbauunternehmen, die Gold in ihren Tresoren oder unterirdisch lagern. Ein weiterer Akteur der Branche sind die hauptsächlich in der Schweiz ansässigen Goldschmelzer, die Rohgold oder recyceltes Gold zu Barren verarbeiten. Schließlich gibt es noch einige traditionelle Unternehmen, die einen Teil ihres Cashflows in das gelbe Metall investieren.

Die Banken

Im Auftrag ihrer Kunden oder auf eigene Rechnung halten die meisten Banken Gold. Dies gilt z. B. für Morgan Stanley und die Bank of America, die zu den größten Geschäftsbanken der Welt gehören. Einige Banken und Finanzinstitute, die an der Finanzierung von Bergbau- und Raffinerieaktivitäten beteiligt sind, besitzen ebenfalls Gold. Dies ist beispielsweise bei der Toronto Dominion Bank der Fall.

Privates Vermögen

Einige Millionäre und Milliardäre halten Gold in ihrem Privatvermögen, um ihr Kapital zu diversifizieren und vor extremen Ereignissen zu schützen. David Einhorn, der reiche Gründer von Greenlight Capital, sagte kürzlich: "Ich besitze Gold, ich werde es nie verkaufen, und ich hoffe, dass ich es nie brauchen werde". Aus denselben Gründen nehmen Privatbanken und Family Offices (Vermögensverwaltungsgesellschaften von einer oder mehreren vermögenden Privatpersonen) in der Regel Gold in ihr Portfolio auf.

Privatpersonen

Kleine Bäche machen große Flüsse. Laut einem Artikel in Le Figaro sollen die Franzosen mehr als 3000 Tonnen Gold in Form von Goldmünzen und Goldbarren besitzen. Das ist mehr als die Reserven der Bank von Frankreich. Und da ist der Goldschmuck noch gar nicht mitgerechnet.

Gibt es eine Saisonabhängigkeit von Gold?

Die Nachfrage nach Gold ist saisonabhängig, was vor allem auf die Schmuckindustrie zurückzuführen ist. Da es sich jedoch um einen globalen Sektor handelt, muss man die lokalen Besonderheiten berücksichtigen. Im Allgemeinen wird die Goldnachfrage im vierten Quartal am stärksten angekurbelt, und zwar aus folgenden Gründen:

Die westliche Welt

Es ist Weihnachten und das ist gut für Gold (und für den Goldankauf).

Die Muslimische Welt

Aid El Fitr markiert das Ende des Monats Ramadan und ist eine gute Zeit für Geschenke. Da sich der muslimische Kalender von unserem gregorianischen Kalender unterscheidet, findet diese Zeit nie zur gleichen Zeit statt. Die Pilgerfahrten nach Mekka sind ebenfalls ein wichtiger Anlass für den Kauf von Gold, der seinen Höhepunkt mit dem Haj und dem Ai El Adha erreicht.

Indien

Indien ist eines der größten Goldverbraucherländer. Vor allem während der Hochzeitszeit und bei den verschiedenen Festivitäten (die von Region zu Region unterschiedlich sind) ist der Goldverbrauch am höchsten. Das größte Festival ist das Diwali-Festival, das in der Regel in den Oktober/November fällt. Die Hochzeitssaison findet zwischen November und Mai statt, mit einer Pause zwischen Mitte Dezember und Mitte Januar. Im August gibt es einen zweiwöchigen Zeitraum, der mit dem Shrad verbunden ist und nicht mit dem Kauf von Gold vereinbar ist.

China und Ostasien

Das chinesische Neujahrsfest und der Kauf von Gold passen in der Regel gut zusammen. (Zeitraum Ende Januar, Anfang Februar)

Türkei

Die Nachfrage ist im dritten Quartal aufgrund der Einkäufe von Touristen und manchmal auch aufgrund von Festivals viel höher. Die Nachfrage nach Gold steigt jedoch immer früher, da die Händler diese Zeit für den Kauf von Gold und Silber vorwegnehmen. Diese Nachfrage wirkt sich jedoch nicht auf den Goldpreis aus.

Versandtasche anfordern

Kostenlos & unverbindlich

"Versandtasche bestellen" stimme ich den AGB zu und habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


Garantierte Sicherheit

Die Versandtasche (DHL) ist bis 1.500 € versichert.
Kostenlos

DEUTSCHLANDS BESTE
ONLINE-PORTALE 2022

GESAMTSIEGER

Bei Fragen rufen Sie uns an

+49 40 76 11 64 44

Schnelle Auszahlung

innerhalb von 48 h

Keine Gebühren

& unverbindliche Anfrage

Goldankauf123.de hat 4,92 von 5 Sternen 9917 Bewertungen auf ProvenExpert.com